Aus dem Leben eines entnervten Mieters

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






So viele Pfosten und doch kein Zaun!

Mein Gott. Ich dachte die Dummheit der Vermieter könne nicht mehr überboten werden, aber die neueste Aktion schlägt doch dem Fass den Boden aus! Herr A. erhielt einen Brief in dem es heißt, er hätte seine Nebenkostennachzahlung geleistet und ihm stünden nun keine Einwände mehr zu, da er sie angeblich nicht unter Vorbehalt gezahlt hätte (hat er aber). Und Frau B. hätte bisher auch noch keine Einwände erhoben (hat sie definitiv, ich weiß es) und deshalb wäre für die Vermieter alles erledigt. Meine Person hätte angeblich auch noch keine Beweise für die Verwaltertätigkeit des Hausmeisters geliefert, deshalb wäre das auch erledigt (Mail an den Anwalt ist existent. Warum sollte ich auch dem Vermieter antworten, wenn mich der Anwalt anschreibt?). Ach... Und es wäre von unserer Seite ja auch alles toll und rosarot-plüschig! Deswegen könne man die überraschenden Einwände auch überhaut nicht nachvollziehen... *Hrhr* Die werden schon noch ihr blaues, oh Verzeihung, ihr rosarot-plüschiges Wunder erleben. Wenn alle auf die Barrikaden gehen, muss man sich am Ende doch fragen, was man falsch gemacht hat. *am Kopf kratz* Zumindest würde ich mich das fragen. Ach, Intelligenz ist natürlich vorausgesetzt. Sonst macht man sich keine Gedanken. :D
6.9.14 12:17
 
Letzte Einträge: Zum Ersten... zum Zweiten... Verkauft!, Wenn die Ratten..., Termin oder kein Termin? - Das ist hier die Frage!, Von Shakespeare, über Dante nach Nirgendwo, Von Idioten und anderen Individuen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung